Besuch der PH Schwäbisch Gmünd

    22.12.2011

Besuch der PH Schwäbisch Gmünd

Am 14. Und 15. Dezember besuchten Studentinnen der PH Schwäbisch Gmünd mit ihrem Dozenten Johannes Wittmann das SONOR Werk in Bad Berleburg Aue. Die jungen Frauen waren Teil einer Studiengruppe, die im Rahmen des SONOR Orff Wettbewerbs Komponieren & Arrangieren mit ihrem kreativen Arrangement des Gershwin Songs „I got rhythm“ einen 1. Preis gewonnen hatten.

Besuch der PH Schwäbisch Gmünd

Am 14. Und 15. Dezember besuchten Studentinnen der PH Schwäbisch Gmünd mit ihrem Dozenten Johannes Wittmann das SONOR Werk in Bad Berleburg Aue. Die jungen Frauen waren Teil einer Studiengruppe, die im Rahmen des SONOR Orff Wettbewerbs Komponieren & Arrangieren mit ihrem kreativen Arrangement des Gershwin Songs „I got rhythm“ einen 1. Preis gewonnen hatten.

Aufgrund von Klausuren war die Teilnahme an der ausgeschriebenen Reise, gemeinsam mit den anderen Erstplatzierten, leider nicht möglich, daher wurde die Preisverleihung nun nachgeholt.

Die Teilnahme der Studentinnen hatte Eva-Maria Maywald, Produktmanagerin SONOR Orff, besonders gefreut, zeigt sie doch – entgegen aller Unkenrufe - die immer noch bestehende Aktualität der Orff Pädagogik und des Instrumentariums im heutigen Schulalltag.

Aufgrund von Klausuren war die Teilnahme an der ausgeschriebenen Reise, gemeinsam mit den anderen Erstplatzierten, leider nicht möglich, daher wurde die Preisverleihung nun nachgeholt.

Die Teilnahme der Studentinnen hatte Eva-Maria Maywald, Produktmanagerin SONOR Orff, besonders gefreut, zeigt sie doch – entgegen aller Unkenrufe - die immer noch bestehende Aktualität der Orff Pädagogik und des Instrumentariums im heutigen Schulalltag.