Nené Vásquez

"Ich liebe diese Tradition, die Hand in Hand geht mit der Evolution. Das ist SONOR für mich. Ein Unternehmen, dass an die Reinheit meines Sounds gedacht hat. Und auch an der Entwicklung meiner Persönlichkeit in der Musik beigetragen hat." Nené Vásquéz

Biografie

Der Percussionist Nene Vasquez kann sich zu den wenigen Musikern zählen, die in seiner Kategorie eine Art Superstar-Status auf dem amerikanischen Kontinent geniesst. So wurde er beispielsweise in seinem Heimatland Venezuela in den Jahren 1998-99 als Percussionist of the Year bzw. Bester Internationaler Musiker und in Kolumbien im Jahr 2003 mit dem Preis Premios Schock als beste CD-Mitarbeit bei Sonorama nominiert.

Mit der Gruppe „Aterciopelados“ gewann er im Jahr 1999 in der Kategorie Latin Pop/Rock den Grammy und war bei MTV Unplugged zu sehen. Das bekannte Rolling Stones Magazin wählte ihn darauf hin unter die besten 10 Gruppen, die jemals zu sehen und zu hören waren.

Es handelt sich zweifellos um einen Ausnahmemusiker, der trotz seiner grossen Erfolge durch seine unendliche Leidenschaft für die Musik und seine natürlich-sympathische Art besticht. Nicht nur als Studio-Musiker, sondern vor allem auch als Live-Künstler beeindruckt er durch seine einzigartigen technischen Fähigkeiten und ein nahezu unbegrenztes Einfühlungsvermögen. Nicht zu vergessen sind dabei seine Auftritte in Rom mit Cheo Feliciano und im Fürstentum von Monaco für eine Privat Party mit Celia Cruz. Man muss ihn einfach einmal live erlebt haben, um diese besondere Art der Genialität zu verstehen.

Biografie

Der Percussionist Nene Vasquez kann sich zu den wenigen Musikern zählen, die in seiner Kategorie eine Art Superstar-Status auf dem amerikanischen Kontinent geniesst. So wurde er beispielsweise in seinem Heimatland Venezuela in den Jahren 1998-99 als Percussionist of the Year bzw. Bester Internationaler Musiker und in Kolumbien im Jahr 2003 mit dem Preis Premios Schock als beste CD-Mitarbeit bei Sonorama nominiert.

Mit der Gruppe „Aterciopelados“ gewann er im Jahr 1999 in der Kategorie Latin Pop/Rock den Grammy und war bei MTV Unplugged zu sehen. Das bekannte Rolling Stones Magazin wählte ihn darauf hin unter die besten 10 Gruppen, die jemals zu sehen und zu hören waren.

Es handelt sich zweifellos um einen Ausnahmemusiker, der trotz seiner grossen Erfolge durch seine unendliche Leidenschaft für die Musik und seine natürlich-sympathische Art besticht. Nicht nur als Studio-Musiker, sondern vor allem auch als Live-Künstler beeindruckt er durch seine einzigartigen technischen Fähigkeiten und ein nahezu unbegrenztes Einfühlungsvermögen. Nicht zu vergessen sind dabei seine Auftritte in Rom mit Cheo Feliciano und im Fürstentum von Monaco für eine Privat Party mit Celia Cruz. Man muss ihn einfach einmal live erlebt haben, um diese besondere Art der Genialität zu verstehen.

"Ich liebe diese Tradition, die Hand in Hand geht mit der Evolution. Das ist SONOR für mich. Ein Unternehmen, dass an die Reinheit meines Sounds gedacht hat. Und auch an der Entwicklung meiner Persönlichkeit in der Musik beigetragen hat." Nené Vásquéz

Band(s)

Marquess/Mo´horizons/Ritmo del Mundo/James Kakande